DOCK1 | PHOENIX See Dortmund

Das Gebäude DOCK1 ist eine Interpretation der durch den Bebauungsplan vorgegebenen Blockrandbebauung. Durch seine Rücksprünge und Auskragungen, Arkaden sowie transparentere Teilbereiche der Fassaden wird der Gebäudekörper spannungsvoll strukturiert. Interne Nutzungen wie Eingangsbereiche und Durchgänge zum Innenhof werden ablesbar. Die geplanten hellen Farbtöne und Materialien, die Transparenz der Fassaden und deren hohe Öffnungen schaffen einen atmosphärischen, modernen Charakter.

Dock 1 phoenix see dortmund hörde blokrandbebauung rücksprünge auskragungen arkaden drahtler architekten dortmund planungsgruppe